Die vorliegende Version der AGB ist ab dem 20. August 2014 bis auf Widerruf gültig. Die nachstehenden Klauseln sind Bestandteil eines jeden Vertrages zwischen dem Institut für Maltechnologie und dem Kunden.

§ 1 Geltungsbereich

Wir erbringen unsere Dienste und Leistungen ausschließlich auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die AGB gelten für alle Geschäftsbeziehungen, auch zukünftige, selbst wenn diese noch nicht einmal ausdrücklich vereinbart worden sind. Von diesen Geschäftsbedingungen abweichende Regelungen, insbesondere Geschäftsbedingungen des Kunden, sowie alle von uns oder unseren Mitarbeitern abgegebenen mündlichen Nebenabreden zum Vertrag sind nur dann Vertragsbestandteil und wirksam, wenn wir sie in Ihrer Geltung schriftlich bestätigen. Unsere Bedingungen gelten durch Auftragserteilung oder Annahme des Produkts oder der Dienstleistung seitens des Kunden als anerkannt. Zu einer Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind wir zu jeder Zeit berechtigt, wobei sich deren Gültigkeit nur auf Kaufverträge ab dem Zeitpunkt der Veröffentlichung der neuen AGB bezieht.

§ 2 Vertrag | Vertragsschluss

Sämtliche Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Vertrag zwischen dem Institut für Maltechnologie und dem Kunden kommt durch den verbindlichen Auftrag des Kunden zustande. Wir werden den Eingang der Bestellung unverzüglich durch eine erste Erfüllungshandlung in Form einer Auftragsbestätigung oder in Form einer Rechnungsstellung per E-Mail bestätigen. Gegenstand und Umfang unserer vertraglichen Leistung ergeben sich aus der Leistungs- oder Produktbeschreibung und ggf. dem Bestellformular. Rechte auf weitergehende Sonderleistungen bestehen nicht. Wir behalten uns vor, bei Bestellungen von Kunden, die das achtzehnte Lebensjahr noch nicht erreicht haben, vom Vertragsabschluss zurückzutreten.

§ 3 Urheberrecht

Alle vom Institut für Maltechnologie erstellten Texte und Abhandlungen unterliegen dem in Deutschland geltenden Urheberschutzgesetz. Eine Vervielfältigung, Weitervermarktung und kommerzielle Nutzung ist ohne Erlaubnis des Instituts für Maltechnologie nicht gestattet und wird ggf. gerichtlich verfolgt. Alle Angebote richten sich an Nutzer, die alle enthaltenen Informationen für ihre eigenen künstlerischen Arbeiten nutzen wollen und dürfen. Die angebotenen Workshops werden durch das Institut für Maltechnologie entwickelt und durchgeführt. Ein direktes Kopieren dieser Workshops bzw. die Durchführung von Workshops auf der Basis unserer Texte und Unterlagen ist nicht gestattet.

§ 4 Lieferung

Die Einhaltung unserer Lieferverpflichtung setzt die rechtzeitige und ordnungsgemäße Erfüllung der Zahlungsverpflichtungen des Käufers voraus. Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung als Download oder per E-Mail. Gebuchte Dienstleistungen in Form von Workshops werden separat per E-Mail bestätigt. Alle Preise gelten deshalb ohne Versand, Verpackung, Fracht, Porto und Versicherung.

§ 5 Zahlungsbedingungen

Die Zahlungsinformationen werden Ihnen mit der Bestellbestätigung per E-Mail zugesandt. Alle Freischaltungen zum Download oder Teilnahmen an Workshops erfolgen grundsätzlich erst nach Zahlungseingang per Banküberweisung auf unser Konto. Wir behalten uns Preisänderungen jederzeit vor. Mit der Änderung der Preise verlieren alle vorherigen Preislisten ihre Gültigkeit. Alle Preise sind in Euro angegeben und verstehen sich inklusive 19% Mehrwertsteuer oder auf künstlerische Leistungen inklusive des ermäßigten Steuersatzes von derzeit 7%. Ein Aufrechnungsrecht steht dem Käufer nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten und von uns anerkannt sind.

§ 6 Vertragsauflösung

Kommt der Käufer seiner Zahlungsverpflichtung innerhalb von 14 Tagen, beginnend mit dem Tag des Abschlusses des Kaufvertrages, ganz oder teilweise nicht nach und ist die Fristsetzung wegen offensichtlicher Zwecklosigkeit entbehrlich, steht es uns frei, Schadenersatz wegen Nichterfüllung zu verlangen, den Rücktritt vom Kaufvertrag zu erklären und die laufenden Verträge aufzulösen. Die Kosten und das Risiko einer allfälligen Rückabwicklung trägt, bei Verschulden, der Käufer. Weitere Schadensersatzansprüche werden vorbehalten.

§ 7 Haftung

Wir haften nach den gesetzlichen Bestimmungen nur für Schäden, die von uns oder einem unserer Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurden. Schadensersatzhaftung schließen wir insbesondere auch für Schäden aus, die nicht am Liefergegenstand (Folgeschäden) selbst entstanden sind. Wir haften auch nicht für Schäden und Folgeschäden, die der Käufer ohne Vorhandensein des notwendigen Fachwissens, der erforderlichen Kenntnisse und Erfahrungen oder aufgrund einer falschen Artikelidentifikation selbst verschuldet. Alle Beschreibungen, Tipps, Webseiten, Grafiken, Materialien etc. wurden nach bestem Wissen erstellt, beschrieben und mit Sorgfalt getestet. Dennoch lassen sich Fehler nicht ganz ausschließen. Daher übernehmen wir keine Garantien für mögliche Fehler oder Folgeschäden, die in Verbindung mit der Verwendung, Ausführung, Bereitstellung, Leistung dieser Beschreibungen, Tipps, Webseiten, Grafiken, Materialien auf unseren Webseiten entstehen. Für Irrtümer, Schreib- und Übertragungsfehler übernehmen wir keine Haftung. Die Abbildungen auf unseren Webseiten sind Beispielabbildungen oder Illustrationen.

§ 8 Widerrufsrecht

Als Käufer haben Sie im Sinne des Fernabsatzgesetzes das Recht, binnen einer Frist von 14 Tagen, beginnend mit dem Eingang der Bestellung, den Vertragsabschluss zu widerrufen. Mit der Bestellung bestätigen Sie, daß Sie unsere AGB akzeptieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Ihr Widerruf muß per E-Mail erfolgen und muß nicht begründet werden.

Nach der gesetzlichen Regelung § 3 Abs. 2 (FernAbsG) Fernabsatzgesetz besteht kein Widerrufsrecht:

  • bei erfolgter Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt wurden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind.
  • bei erfolger Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen, von Software und anderen Downloads, da diese schnell kopiert werden können
  • bei Kaufverträgen, die durch Auktionen / Versteigerungen (§ 156 BGB) geschlossen wurden. Bei online übermittelten Waren (Download) besteht keine Rückgabemöglichkeit.
  • § 9 Datenschutz

    Wir verpflichten uns gemäß § 33 (BDSG) Bundesdatenschutzbestimmungen gegenüber dem Käufer, die für die notwendige Abwicklung der Bestellung bekannt gegebenen persönlichen Daten ausschließlich für die Zwecke der Bestellung sowie für die Kundeninformationen zu verwenden. Eine Weitergabe an Dritte darf von unserer Seite nur erfolgen, wenn dies aufgrund gesetzlicher oder behördlicher Anordnung erfolgen muß.

    § 10 Mängelgewährleistung

    Alle Downloadprodukte, Workshops, künsterische Dienstleistungen oder Werke werden von uns mit größter Sorfalt erstellt bzw. vorbereitet und durchgeführt. Für Mängelrügen gelten die gesetzlichen Bestimmungen. Im übrigen sind offensichtliche Mängel innerhalb einer Frist von 14 Tagen schriftlich uns gegenüber anzuzeigen. Andernfalls können insoweit keine Gewährleistungsansprüche mehr geltend gemacht werden. Abwicklungsmodalitäten bei gebuchten Workshops sind vorab mit uns zu klären. Insbesondere besteht keine Berechtigung, ohne Rücksprache und unsere Einwilligung, bei Abwesenheit die Rückerstattung des Kaufpreises zu erwarten. Soweit ein von uns zu vertretender Mangel vorliegt, sind wir nach unserer Wahl zur Mangelbeseitigung oder zur Rückerstattung des Kaufpreises berechtigt.

    § 11 Erfüllungsort | Gerichtsstand

    Erfüllungsort für alle vertraglichen und gesetzlichen Ansprüche ist unser Geschäftssitz in Berlin, Deutschland. Hat der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder sind der Wohnsitz oder der gewöhnliche Aufenthalt zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ebenso unser Geschäftssitz.

    § 12 Schlußbestimmungen | Salvatorische Klausel

    Die vorliegenden AGB und alle Verträge, die aufgrund dieser AGB geschlossen werden, unterliegen dem Deutschen Recht. Wir behalten uns alle Rechte vor. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, berührt das die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen dieser AGB nicht. Mit Erteilung des Auftrages stimmt der Käufer diesen AGB ausdrücklich zu.

    newspaper templates - theme rewards